In 5 Schritten zum Bio Cuisine Label

Registrierung ab Dezember 2022 möglich

Am besten registrieren Sie sich auf dem Bio Cuisine Portal. Hier haben Sie alle Aktivitäten rund um das Programm im Überblick. Und Sie sehen jederzeit, wieviel Fortschritt Ihr Betrieb schon gemacht hat oder was die nächsten Schritte sind.

Die Reihenfolge der fünf Schritte ist frei wählbar. Erfahrungsgemäss ist es sinnvoll, mit dem Online-Modul «Einführung» zu starten, das verschafft Ihnen einen Überblick. Die Einführung umfasst drei Kapitel – online und ortsungebunden, wann immer es Ihre Agenda zulässt. Einziger Wermutstropfen: Für die Einführung braucht es ein separates Login auf der Bildungsplattform von Bio Cuisine. Dafür können Sie sich dort auch schon mal umsehen. Wir finden’s spannend!

Mit wie vielen Bio-Produkten koche ich schon? Wo habe ich noch Potential?

Verschaffen Sie sich einen Überblick: Wie viele Knospe- und Bio-Produkte verwende ich schon? Das Excel-Blatt kann dabei behilflich sein. Wenn Sie Produkte mit hohem Wert verwenden oder umstellen, erreichen Sie rasch 30 Prozent.

Wenn es noch nicht ganz reicht:
Können Sie Ihr Angebot saisonaler gestalten? Gibt es weitere Produktegruppen, die für Sie in Bio-Qualität in Frage kommen?
Wir helfen gerne, wenn Sie nicht weiterkommen.

Die Charta umfasst drei Teile. Die Abschnitte über die Grundsätze einer nachhaltigen Gastronomie und über die Produkte, die nicht verwendet werden dürfen, bestätigen Sie direkt im Portal.

Anschliessend wählen Sie fünf Komponenten aus, die Sie immer in Schweizer Knospe-Qualität anbieten möchten. Idealerweise sind das Produkte, die Sie sowieso immer anbieten oder die Sie saisonal als Schweizer Knospe-Produkt führen möchten. Zum Beispiel Spargel, Salzkartoffeln, Karottensalat oder Hackfleischbällchen. Diese fünf Komponenten können Sie jederzeit im Portal ändern und an Ihre saisonale Karte anpassen. Bitte beachten Sie, dass für diese fünf Produkte nur essbare Lebensmittel und keine Getränke deklariert werden können. Das hat mit dem Täuschungsschutz zu tun: In einem Bio Cuisine Restaurant muss auch immer etwas in Bio-Qualität gegessen werden können.

Bio Cuisine ist eine Marke, die eine bestimmte Qualität verspricht. Schon mit der quartalsweisen Deklaration der Warenwerte und der jährlichen Selbstdeklaration erreichen Sie eine hohe Sicherheit, alles richtig zu machen. Mindestens alle drei Jahre wird alles noch zusätzlich von einer unabhängigen Kontrollstelle geprüft. So können wir die Qualität garantieren. Deshalb brauchen Sie diesen Vertrag.

Der Markennutzungsvertrag besiegelt die Zusammenarbeit mit Bio Suisse und regelt den Umgang mit der Marke Bio Cuisine. So stellen wir sicher, dass für alle die gleichen Regeln gelten. Und darum müssen sie auch sauber festgehalten werden. Das ist eine weitere Qualitätsgarantie für Ihre Gäste.  

Sie unterschreiben den Markennutzungsvertrag entweder digital mit Ihrer SwissID oder laden ihn unterschrieben als PDF in das Portal hoch.

Gratulation, Sie haben alle fünf Schritte durchlaufen. Jetzt prüfen wir Ihre Unterlagen. Nach kurzer Zeit wird Ihr Betrieb freigeschaltet und Sie erhalten Zugang zu einem erweiterten Teil des Bio Cuisine Portals. Ebenfalls veranlassen wir den Versand des Bio Cuisine Schilds für Ihren Eingangsbereich und die entsprechenden Sterne dazu. Und wenn wir hungrig sind, kommen wir auch einmal persönlich vorbei.